Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name


Liebe Freunde, Bekannte und Interessierte



Die milden Temperaturen mögen täuschen, wir sind mitten im Winter angekommen. Ebenfalls mittendrin sind wir in den Raunächten, der magischen Zeit zwischen 25. Dezember und 6. Januar.

Der Winter ist auf dem Medzinrad im Norden, hat die Farbe weiss und ihm ist der Verstand zugeordnet. Ebenfalls zum Winter gehören Klarheit, Struktur und die Gedanken. Mit den Raunächten kombiniert, dann besteht im Moment grosses Potential zu magischen Gedanken, zu Gedanken die vom aktuell dünnnen Schleier zur feinstofflichen Welt beeinflusst und inspiriert sind. Zu Gedanken, die dich/uns vielleicht in eine neue Klarheit und eine neue Struktur führen könnten... Gedanken, die mit Sicherheit unser persönliches 2022 prägen können.

Weil am Anfang jeder Idee, jeder Innovation, jeder Erfindung, jeder bewussten Absicht und Handlung ein Gedanke steht. Alles entsteht quasi im Kopf. Und was tun wir, wenn wir "vor lauter Bäumen (Gedanken/Sinneseindrücken) den Wald nicht mehr sehen", "den Überblick velieren", "das Gedankenkarusell sich munter dreht" "das Kopfkino im Nonstop-Betrieb sendet"?

Wir gehen "den Kopf lüften", "sortieren unsere Gedanken", "sorgen für Durchblick", "klinken uns für einen Moment aus" usw.

Vielleicht gehst du dann joggen, legst dich im Wald auf den Boden, trommelst, meditierst, schüttelst den ganzen Körper mehrere Minuten, schaust einfach aus dem Fenster, zeichnest, singst, klingst, gehst spazieren, hörst Musik, lässt dich massieren, machst Atemübungen usw.

Und plötzlich wird es still im Kopf, plötzlich wirst du ganz leer, plötzlich bist du einfach und in diesem bedingungslosen Sein wirst du in deiner Leerheit zu einer Schale, in die nun wie von unsichtbarer Hand geführt ein Tropfen fällt. Der Tropfen entspringt der kosmischen Fülle und mit einem Mal weisst du (wieder), was zu tun ist.

Ich wünsche dir 2022 zahlreiche solcher Momente! Ich wünsche dir die Bereitschaft und die Muse, dich ganz leer zu machen, um so die unermessliche Fülle zu erfahren! Ich wünsche dir den Mut, den empfangenen (Gedanken-)Samen zu hüten, zu nähren und ihn zu gegebener Zeit keimen zu lassen! Möge es deinem höchsten Wohl und dem höchsten Wohl von Mutter Erde dienen!


Eine gute Gelegenheit sich ganz leer und offen für neue Impulse zu machen ist die Schwitzhütte. Die Daten für 2022 findest du unten aufgeführt und auf meiner Homepage. An dieser Stelle geht mein Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schwitzhütten im vergangenen Jahr. Reich beschenkt und tief berührt durchlebten wir individuell und gleichwohl von der Gemeinschaft getragen wunderbar-heilsame Momente!


Herzliche Grüsse!


Simon



Schwitzhütten-Daten 2022 (Einmal durchs Medizinrad!)

Winter-Schwitzhütte
Sa, 19. Februar 2022

Frühlings-Schwitzhütte
Sa, 16. April 2022(Ostersamstag)

Sommer-Schwitzhütte
Sa, 25. Juni 2022

Schnitterfest-Schwitzhütte
Sa, 13.August 2022

Herbst-Schwitzhütte
Sa, 1. Oktober 2022

Advents-Schwitzhütte
Sa, 26. November 2022



Alle Infos findest du auf meiner Homepage. Den Link dazu findest du HIER.


Schwitzhütte
Abendstimmung nach Schwitzhütte

Süden - der Sommer (online)
Videoblog "Die geheime Sprache der Bäume"



Kurz vor Weihnachten hat mich der Tipp zu Erwin Thomas Buch erreicht. Nach der Lektüre war für mich klar, für dieses Buch mache ich nach langer Pause wieder einen Videoblog.


Darin verpackt sind auch Neujahrswünsche für 2022!


Viel Vergnügen!
Buchcover
Videoblog "Die geheime Sprache der Bäume"

Welche Geschichte(n) erzählen diese Baumstämme?

Auf dem Weg in den Wald, um den Videoblog aufzunehmen, sind mir diese Baumstämme begegnet. Alle Drei sind sie im gleichen Waldstück gewachsen und gleichwohl jeder an einem anderen Standort. Was der Querschnitt über ihr Leben und ihren Standort verrät? Erwin Thoma liefert dir spannende Antworten:-)!
Baumstamm
Baumstamm
Baumstamm

Wie bei einer CD gibt es bei diesem Newsletter noch zwei Bonustracks! Viel Vergnügen!

1) Die Band "Berge" mit dem Lied "Für die Liebe". Meine Entdeckung diesen Herbst.

2) Eine bewegende und eindrückliche Rede von vier Stammesältestens der Indigenen Amerikas.
Berge: "Für die Liebe"
Rede indigener Ältester

Erde




Meine Vision der neuen Welt


Ich möchte in einer Welt leben… 

…in der inneres dem äusseren Wachstum vorangeht.

…in der sich Wissenschaft und Spiritualität die Hand reichen.

…in der jede Seele ihren Platz findet.

…in der 100% Arbeitstätigkeit, egal in welchem Beruf, reicht, um eine Familie ernähren zu können.

…wo alle Talente und Gaben ihre Berechtigung haben und gewürdigt werden.

…wo es das oberste Ziel einer Schule ist, Talente der verschiedensten Art zu fördern.

…wo die Schöpfung geehrt und respektiert wird.

…wo die Menschen im Zyklus der Jahreszeiten leben und oft in der Natur sind.

…wo Humor, Leichtigkeit und Freude Wegbegleiter des eigenen Tuns sind.

…wo jeder und jede Verantwortung für seine Gesundheit und sein Heil-Sein übernimmt.

…wo die Arbeit am Frieden für die Welt im Herzen jedes Einzelnen beginnt.

…wo über alle Lebensthemen gesprochen wird.

…wo LehrerInnen und MentorenInnen jeglicher Art nur ein Ziel haben: Dass ihr Schüler/ihre Schülerin sie einst überflügeln möge.

…in der junge Menschen eine Anleitung zur Hand bekommen, wie sie ihre Stärken, Gaben und Talente finden und leben.

…in der die Menschen ihre Herzens-Wahrheit leben.

…wo das Bewusstsein für Fülle den Mangel-Gedanken ablöst.

…wo sauberes Wasser und gesunde Nahrung Menschenrechte sind und jegliche Spekulationen damit verschwinden.

…wo wir Menschen das Verhalten vorleben, wie wir es uns gegenüber wünschen.

…wo Meditation, egal in welcher Form, zum Alltag gehört. 

AHO!


28.02.21 / Simon Muff



Meine Angebote



Kurse und Seminare für Gruppen/Mannschaften


Schwitzhütte






Meine Vision für die neue Welt
Schwitzhütte mit Feuer

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Persönlichkeitsentwicklung
Simon Muff
Schlüsselacher 5
6130 Willisau
Schweiz

0041 76 470 39 55

info@simonmuff.ch