Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name


Liebe Freunde, Bekannte und Interessierte


morgen, am 2. Februar feiern wir Lichtmess. Lichtmess, oder im keltischen Jahreskreis Imbolc genannt, erinnert daran, dass die Tage nun merklich länger werden. Wohl liegt die Natur noch ruhig und still (vielleicht unter einer Schneedecke), gleichwohl beginnt sich aber das Leben wieder zu regen. Die Natur macht sich langsam bereit, um schon bald neu zu erwachen. 

Erahnst du schon, was in deinem Leben neu erwachen soll? Hast du diesbezüglich schon Klarheit?

Zu Klarheit gehören auch die beiden Wörter "Ja" und "Nein". Vielleicht spricht dich der Buchtipp an.

Interessiert dich Mentaltraining? Die Kontrolle der eigenen Gedanken im Sport und im Leben ganz allgemein? Dann habe ich ebenfalls ein tolles Angebot für dich.

Zuletzt bedanke ich mich bei Fabian Riedi, der während einem Jahr mit seinen grandiosen Tierbildern meinen Newsletter massgeblich mitgestaltet hat. Als Abschluss ein Prachtsbild von einem meiner Lieblingstiere - dem Steinadler!

Wenn dich eines meiner Angebote anspricht, dann freue ich mich, von dir zu hören!

Gerne darfst du meinen Newsletter weiterleiten.



Herzliche Grüsse!

Simon



Mentaltraining

im Januar führte ich zwei Mentaltraining-Workshops durch. Während jeweils zwei Stunden arbeitete je ein Team von Volley Region Entlebuch höchst motiviert und in humorvoller Atmosphäre daran, wie man seine Gedanken v.a. im Wettkampf aber auch im Leben allgemein (besser) in den Griff bekommt.

Hast du bzw. hat dein Team auch Interesse an einem auf eure Bedürfnisse zugeschnittenen Workshop? Dann meldet euch bei mir.
Logo Volley Region Entelbuch
Ein paar Stimmen von Teilnehmenden:

"Du schaffst es, dass sich eine dir fremde Person mit sich selbst befasst und mit einem positiven Gefühl nach Hause geht." C.K. (22)

"Danke Simon, für die hilfreichen Tipps, wie ich mental stärker durchs Leben gehen kann." P.E. (29)

"Du hast mir das Wissen, dass man GUT ist aus dem Unterbewusstsein ins Bewusstsein gerufen." V.B. (22)

"Zwei Stunden vollgepackt mit Aha-Erlebnissen, Selbstverstrauen und Fragen der Selbsteinstellung." T.E. (21)

"Ein super Mix von Theorie und praktischen Übungen." L.B. (26)

"Durch das Mentaltraining wurden mir meine Stärken aufgezeigt. Es hat mir gezeigt, wie ich ins Jetzt zurückgelange." N.S. (21)

"Simon ist sehr locker und sorgt für eine tolle Atmosphäre im Raum. Mit seiner witzigen Art macht es grossen Spass und bleibt in Erinnerung." J.S. (18)

Buchtipp



Die beiden Autoren Anja Förster und Peter Kreuz widmen sich einem provokativen Thema - dem Wort "Nein". Sie sagen, dass die Fähigkeit "Nein" zu sagen in unserer Zeit mit so vielen Freiheiten der Lebensgestaltung essentiell ist.

Das witzig geschriebene und sehr alltagstaugliche Buch lässt sich von der Maxime leiten, dass jedes "JA" zu irgendetwas im Leben gleichzeitig auch ein "Nein" zu vielen anderen Möglichkeiten und Alternativen ist.


Zitate aus dem Buch:

"Wobei mache ich mit? Wozu sage ich Ja? Wozu muss ich Nein sagen?"

"Nichts erfordert mehr Charakter, als im offenen Gegensatz zu seiner Zeit laut NEIN zu sagen."

"Wenn Sie auf einen Menschen treffen, der sein grosses Ja kennt, dann merken sie das."
Anja Förster Peter Kreuz



Danke vielmals, Fabian!


Während einem Jahr hat Fabian Riedi den Wandel der Natur mit eindrücklichen Tierbildern dokumentiert und fachkundig erklärt. Die Zusammenarbeit mit ihm war mir eine Ehre und ein grosses Vergnügen! Aufgrund der zahlreichen positiven Feedbacks gehe ich auch davon aus, dass ihr, liebe Leserinnen und Leser von den Bildern ebenfalls fasziniert wart und viel über die heimische Tierwelt lernen konntet.

Vielen Dank Fabian! Und für die Zukunft nur das Beste und natürlich viele unvergessliche Momente in der freien Natur mit "deinen" Tieren!


Mehr von Fabian Riedi: www.naturvision.ch







Alder
Der Steinadler ist ein imposant grosser Vogel mit einer Flügelspannweite von bis 225 cm. Berühmt ist vor allem sein Gleitflug. Ohne einen Flügelschlag kann er die Thermik stundenlang perfekt ausnutzen und sich in die Lüfte hochschrauben. Abgebildet ist ein Jungadler kurz vor seinem ersten Geburtstag, noch frisch dunkel im Gefieder mit den grösseren weissen Bereichen an den Flügelunterseiten.


Rothirsch
Rothirsche sind sehr gut an ihren Lebensraum angepasst. Dies ist äusserst wichtig, damit die grosse Tierart energetisch gut über den Winter kommt. Heute weiss man, dass die Anpassungen so weit gehen, dass Hirsche unter anderem über den Tag die Körperaussentemperatur um mehrere Grad absenken können. Das zeigt sich daran, dass der Schnee auf dem Fell liegen bleibt und nicht schmilzt. Selbstverständlich kann der Hirsch dies nur tun, wenn er absolut in Ruhe seinen Tag verbringen kann - Wildruhezonen helfen ihm dabei enorm.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Schamanische Heilarbeit & Coaching
Simon Muff
Schlüsselacher 5
6130 Willisau
Schweiz

0041 76 470 39 55

info@simonmuff.ch