Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name


Liebe Freunde, Bekannte und Interessierte


Mit den ersten kalten Temperaturen und windigen Tagen, mit dem Beginn der Winterzeit und den länger werdenden Nächten sind wir mitten im Herbst angekommen. Die Bäume lassen ihre Blätter fallen, ziehen den Lebenssaft in ihr Inneres zurück und warten und ruhen. Machst du es wie die Bäume? Lässt du die Blätter fallen und ziehst dich zurück? Rückzug ist perfekt um Bilanz zu ziehen und die reiche Ernte des Sommers zu integrieren.

Auch ich lasse die Blätter fallen - das Projekt "Buch des Monats" erlebt mit dem heutigen Newsletter seine Derniere. Ich werde auch weiterhin Bücher in meinen Newslettern vorstellen. Allerdings ohne Videoblog und in loser Reihenfolge.

Die Wintersonnenwende markiert dann den Übergang vom Herbst in den Winter. Zu diesem kraftvollen Moment biete ich eine Indianerflöten-Meditation an. Sei herzlich eingeladen!


Nun wünsche ich dir gutes Blätter-fallen-lassen und Sein in deiner Essenz!




Wenn dich eines meiner Angebote anspricht, dann freue ich mich, von dir zu hören!

Gerne darfst du meinen Newsletter weiterleiten.



Herzliche Grüsse!

Simon




Buch des Monats 

November 2018

Der Jugendliche Alex ist die Hauptfigur in Daniel Süsslis Erzählung. Alex eckt überall an und kriegt das Leben noch nicht so recht auf die Reihe. Auch zweifelt an den angeblich so spirituellen Menschen in seinem Umfeld, die sich zwar spirituell geben, im Alltag aber oft eine andere Seite zeigen.

Schliesslich begegnet er seinen Mentoren. Seinem Onkel und dem so genannten Kung Fu Yogi-Löwen. Sie zeigen Alex, was Yoga und all die anderen Methoden wirklich zum Ziel haben - eine permamente Verbindung/Anbindung an die eigenen Kraft, verbunden mit dem grossen Ganzen.






Der Autor Daniel Süssli führt in Baden-Dättwil ein Yogastudio. Den Link auf seine Homepage findest du HIER.






Cover Yoga für Rebellen
auf simonmuff.ch ansehen
auf youtube ansehen

Indianerflötenmeditation zur Wintersonnenwende



Donnerstag, 20. Dezember 2018


Von 19.30 - 21.00 Uhr

Im Gesundheitszentrum Willisau (Gruppenraum oberster Stock)


30.- pro Person


Hier gehts zur Ausschreibung und Anmeldung



Fabian Riedi, der Mann mit dem Auge für die Tiere


Während einem Jahr stellt der bekannte Naturfotograph Fabian Riedi jeden Monat zwei seiner Fotos vor, die das Leben einheimischer Tiere passend zur Jahreszeit zeigt. Viel Vergnügen mit seinen beiden nächsten Schnappschüssen.


Mehr von Fabian Riedi: www.naturvision.ch







Schneehase
Weiss in Weiss zum Ersten: Was im Sommer grau ist und perfekt in der Gebirgslandschaft verschwindet, wird im Herbst farblich an die nun weiss werdenden Berge angepasst. Aber nicht nur die Farbveränderung ist speziell beim Schneehasen: Grosse, gut behaarte "Schneeschuhe" tragen z.B. besser auf weicher Unterlage, und gegen die Temperatur gut gerüstet ist, wer nicht zu viel Wärme verliert. So sind die Ohren des Schneehasen aus Energiegründen deutlich kleiner als jene des Feldhasen.


Schneehuhn
Weiss in Weiss zum Zweiten: Der zweite Bergbewohner mit ähnlichem Farbkonzept wie der Schneehase ist das Schneehuhn. Auch hier geht Tarnung über alles! Und auch bei dieser Tierart geht die Anpassung weit über die Farbe hinaus: Das Federkleid isoliert beispielsweise perfekt, und wenn der Schneesturm zu heftig wird, kann sich der kleine weisse Hühnervogel komplett einschneien lassen und vom Isolationseffekt der Schneedecke profitieren.



Nach den Aufnahmen zum letzten Videoblog schenkte uns der Moment noch diese wunderbaren Schnappschüsse! Viel Vergnügen!

Sonne
Sonne 2
Sonne 3

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Schamanische Heilarbeit & Coaching
Simon Muff
Schlüsselacher 5
6130 Willisau
Schweiz

0041 76 470 39 55

info@simonmuff.ch